Das Erlebnis Wanduhr online!

Einigen Besuchern wird es bereits aufgefallen sein. Hier – auf dem offiziellen Weblog von wanduhr.de ist etwas im Gange. Das Layout des Blogs wirkt dieser Tage smarter, aufgeräumter und passt irgendwie viel besser zu dem Design des Online-Shops.

Neue Elemente wie etwa eine Slideshow, die Produkt-Highlights bildgewaltig inszeniert oder die Vollintegration des bisher separaten Videokanals, der nun unter dem Titel Wanduhr TV auch direkt im Blog angesteuert werden kann oder auch die direkte Anbindung an die Fan-Communities und Interessengruppen auf Facebook oder Twitter via Sidebar-Widget sind nur einige Elemente, die frischen Wind in das Blog bringen und bereits heute aufzeigen in welche Richtung es geht.

Mit der Zeit kommt auch der Wandel – Metamorphose, Wertewechsel und wir sind mitten drin: Vorwärtsgängig aus Prinzip!

Das Blog als digitales Herz von wanduhr.de

Fokus der Neuüberarbeitung des Blogs soll klar auf dem Magazincharakter liegen, da wir Wert auf eine stets aktuelle, vornehmlich aber auch emotionale Darstellung der Inhalte legen. Damit möchten wir Fans und Followern, Freunden und Interessierten – Allen Besuchern die einzigartige Möglichkeit geben, die Marke wanduhr.de digital zu erleben.

Das Erlebnis Wanduhr

Das neu überarbeitete Weblog soll die Wanduhr künftig nicht als autarkes Produkt vorstellen, wie es der Uhren-Shop auf wanduhr.de bereits ausführlich tut. Das Blog soll viel mehr die Wanduhr als Ausgangspunkt, als Inspiration, als Quelle definieren, um mit Kreativität und Innovation den Mehrwert und das Erlebnis rund um das Produkt Wanduhr zu entdecken, zu erforschen.

Jedes Modell bietet Gelegenheit etwas Atemberaubendes zu erzählen, denn eine Wanduhr ist stets eingebettet in das soziale Umfeld eines Menschen, umgeben mit anderen Produkten und somit eng verknüpft mit Vorlieben, Tendenzen, Szenen, Trends und Sphären – Eine Wanduhr ist immer auch Teil eines Raumdesigns, einer Wohnkultur, eines komplexen Gesamten, einer Persönlichkeit.

Mit Kreativität und Innovation möchten wir diesen Mehrwert, das Erlebnis Wanduhr darstellen und illustrieren. Dabei soll der Austausch auf Augenhöhe als weitere Inspirationsquelle und Gradmesser für unsere eigene Arbeit dienen.

Um diese Philosophie stets im Auge zu behalten, um ihr mehr Charakter und Dynamik zu verleihen möchte ich an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen aus dem Buch tom peters ESSENTIALS Design! zu zitieren:

Kontraste aus tom peters ESSENTIALS Design!

Unter dem Header Kontraste, beschreibt Tom Peters wesentliche Kernmerkmale und Eigenschaften von Produkten und Dienstleistungen die sich im Laufe der Zeit immer stärker verändert haben und heute ein völlig neues Denken in Punkto Produkt(identität) zur Folge haben. Kontraste, die eins zu eins die Philosophie wiederspiegeln, die hier im Blog zum Programm gemacht werden soll.

Kontraste

Wanduhrliebhaber, aber gerade auch Fans ausgefallener Wohnideen, Design-Begeisterte User und Trendschnüffelnasen dürfen gespannt sein auf erstklassig recherchierte Reportagen, Background-Infos, News und Artikel, als auch auf tolle, kreative Aktionen und Specials. Es lohnt sich also das Blog im Auge zu behalten.

Hierfür steht der RSS-Feed zur Verfügung, als auch die Social Media Kanäle Facebook, Twitter & Google+.

3 Responses to Das Erlebnis Wanduhr online!

  1. frank sagt:

    Starker Beitrag Freunde!

  2. wolfgang sagt:

    Danke Frank! – Es ist ein erster Versuch meine Begeisterung für das Thema Wanduhr zu beschreiben, zu teilen – ♥ it 😉

  3. […] Hinblick auf unser erst jung überarbeitetes Wanduhren-Blog, mit Augenmerk auf die ESSENTIALS unter denen das Blog betrieben werden soll und vor allem auch mit dem Hintergrund einer neuen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *